Pedalerie XK 120

Sicherlich wird so Mancher fragen, wie man einem Jaguar XK 120 so etwas antun kann.

Klar. Der Wert eines solchen Fahrzeugs sinkt erheblich, wenn da geflext und geschweisst wurde. Wer aber einmal längere Zeit am Voillant
eines solchen Wagens gesessen hat, wird wissen, wie beengt es ist. Selbst zeitgenössische Sportsitze helfen nur wenig.

Wäre es also nicht schön, Platz für die Beine zu haben, eine leichtgängige Kupplung und eine hervorragende Zweikreis-Bremsanlage?

Nein, nein! Niemand will sie zu so etwas überreden. Im vorliegenden Fall handelte es sich um einen Wagen, der sich bereits fernab vom
Original-Zustand befand. Hier wurde eine vorangegangene Bastelei beseitigt und gleichzeitig Platz für die Beine geschaffen.

Sollten Ihnen aber - etwa bei der Restauration Ihres Fahrzeugs - wichtige Teile der Brems-, oder -Kupplungsbetätigung fehlen und das
Fahren wichtiger sein als "Original", können wir Ihnen eine individuelle Lösung anbieten.

Pedalerie und Einbausatz Vormontiert! Aussenansicht Von oben ist alles zu sehen. Saubere Sache!
Ursprüngliche Schottwand wird entfernt. Freier Durchblick. Aufnahme zur Grundplatte eingeschweisst. Grundplatte an Chassis geschraubt, an Karosserie geschweisst. Anprobe der Blechteile
Anprobe aller Funktionsteile Alles fertig zum verschweissen. Nur der Kenner sieht den Unterschied.

>> zurück zu den Galerien